Schweizer Bildungsagenda 2030

„Eine Politik der Frühen Kindheit“ Ziel 2 der Schweizer Bildungsagenda 2030

Irene Herzog-Feusi

Das Schweizervolk war zu den weitreichenden bildungspolitischen Entscheidung nie befragt worden. Darf und soll dieses Gesamtpaket von der Schweiz aber einfach telquel umgesetzt werden? Was steckt hinter den vollmundigen Zielen, die bei uns von der UNESCO-Kommission angeleitet und koordiniert umgesetzt werden? Und dürfen dafür immer weitere Steuergelder eingesetzt werden? Ohne demokratische Grundlage?

Artikel lesen als pdf

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj