Der Nationalstaat unter Beschuss – Wie supranationale Institutionen und Masseneinwanderung die staatliche Souveränität angreifen

Ralph Studer, Oberriet

Während die Souveränität der Nationalstaaten von aussen vor allem durch supranationale Organisationen wie die Europäische Union (EU) bzw. supranationale Gerichtshöfe wie der Europäische  Gerichtshof für Menschenrechte (EGRM) eingeschränkt werden, werden die nationalen Werte durch die  Masseneinwanderung von innen ausgehöhlt. Zudem beschränken sich die Nationalstaaten oft selber in  ihrer Souveränität, indem sie Vorgaben von internationalen Organisation wie der UNO unhinterfragt  übernehmen.

Anhand einzelner aktueller Beispiele sollen nachfolgend die Angriffe auf die staatliche Souveränität aufgezeigt werden:

Artikel lesen als pdf

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj